KONTAKT
SUCHE
Weitere Informationen erhalten



    Diese Webseite ist geschützt durch reCAPTCHA und die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Pfeil zeigt nach rechts
    PRINT
    Skip to content

    Bauzulieferer

    Die Baukonjunktur ist eine Stütze für die Schweizer Wirtschaft, doch der Höhepunkt der Auftragseingänge zeichnet sich inzwischen ab (allg. Wirtschaftslage, selektivere Kreditvergabe der Banken, Reglementierung des Zweitwohnungsbaus usw.).

    Ausgangslage

    • Mit einer Stabilisierung bis leichten Abnahme der Auftragseingänge auf der einen sowie einer Zunahme des Wettbewerbs unter den Zulieferunternehmen auf der anderen Seite ist also zu rechnen.

    • Zulieferunternehmen in der Bauindustrie sowie die Bauindustrie selbst nutzen verschiedene Verkaufskanäle, dazu gehören Planer, Architekten, Bauherren und -unternehmen, dies vor allem bei der Direktbearbeitung grösserer Objekte, ggf. auch noch Handwerk und Handel. Dies alles muss effizient geschehen.

    • Darüber hinaus gilt es, selbst gewonnene und zugekaufte Informationen (z.B. Schweizer Baudokumentation/Doku Media) verlässlich zusammenzutragen und kombiniert zu nutzen.



    Behind the scenes: Bei Hawle Armaturen - glücklicher Dynamics 365 Kunde

    Hawle Armaturen AG ist ein führendes Produktions- und Handelsunternehmen von Armaturen, Regelventilen, Form­stücken, Flanschen und Fittings für die Kommunale Gas- und Wasserversorgung im In- und Ausland.

    Hawle setzt eine Mobile CRM Lösung für den Aussendienst ein, welcher auf der Baustelle mit den Kunden mitarbeitet und dabei auf Kundendaten zugreift und diese pflegt. Mit ERP Anbindung an SwissAxis. E-Mail Marketing mit Marketing Automation Tool ClickDimensions.

    Herausforderungen

    • Um eine allfällig nachlassende Marktdynamik auszugleichen, sind die Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten zu erhöhen, ohne den Aufwand bzw. die Kosten dafür zu steigern.

    • Selbst gesammelte und zugekaufte Informationen (z.B. Schweizer Baudokumentation/Doku Media) sind zuverlässig zu kombinieren, auszuwerten und zu nutzen.

    • Die unterschiedlichen Ansprechpartner der (Gross-) Kunden und die Projektbeteiligten sind kompetent, individuell sowie «mit einer Stimme» zu bearbeiten und zu beraten.

    • Die verschiedenen Verkaufskanäle sowie die Direktbearbeitung grösserer Objekte sind zu koordinieren und effizient zu nutzen.

    • Ein Vertrauensverhältnis ist zu schaffen, um ein Abwandern der Kunden zu verhindern.

    Branchenspezifische Lösung

    • Die von Cybersystems entwickelte CRM-Branchenlösung für die Bauzuliefererindustrie erweitert die Standardversion um spezifische, für die Branche wichtige Funktionalitäten. Dazu gehören die Steuerung und Kontrolle mehrstufiger Verkaufskanäle, die Berücksichtigung des Objektgeschäfts, Informationen zum Gebietsmanagement, die Besuchsplanung und -optimierung und vieles mehr.

    • Die CRM-Branchenlösung unterstützt den gesamten betrieblichen Wertschöpfungsprozess von der Generierung von Leads über das Erstellen von Offerten bis zur Rechnungsstellung. Sie erleichtert es, Verkaufschancen kontinuierlich zu entwickeln und konsequent umzusetzen.

    • Mit der Historisierung der Kommunikationsmomente zwischen Kunde und Ansprechpartner mittels Microsoft Dynamics CRM wird die entscheidende Wissensbasis für ein gezieltes Marketing und Sales-Management, eine vertrauensweckende und überzeugende Kommunikation mit dem Kunden sowie allfällige Angebots-Präsentationen beim Kunden erstellt.

    Nutzen

    • Eine Kundenwertsegmentierung und -analyse erlaubt dem Management ein optimiertes Sales- und Portfolio-Management.

    • Ein umfassendes Bild vom Kunden ermöglicht eine individuelle Kommunikation mit dem Kunden/Interessenten und steigert die Treffsicherheit von Kampagnen und gezielten Akquisitionsmassnahmen sowie das Vertrauen des Gegenüber ins Unternehmen.

    • Der automatisierte interne Informationsaustausch sorgt für einen einheitlichen Auftritt gegenüber dem Kunden.

    • Verkaufschancen können konsequent verfolgt, Erst- und Folgemandate mittels einer präzisen Verkaufschancenverwaltung gezielt zum Abschluss gebracht werden.

    • Reports erleichtern dem Management, die profitabelsten Kunden zu eruieren und allfällig  Crossselling-Massnahmen zu treffen.

    • IT-unterstützte Prozesse und automatisch ablaufende Aktionen entlasten das Personal von Routinearbeit, sorgen für Sicherheit im Timing und in der Dokumentation.

    • Schnittstellen zu ERP und weiteren Systemen sind vorbereitet und erlauben die Integration in die bestehende Unternehmens-IT.

    • Der  mittels Historisierung gewonnene Überblick über aktuelle Verkaufschancen erlaubt ein aktives Management derselben.

     

    Case Studies & Referenzen


    Logo-only Max Havelaar-Stiftung (Schweiz )
    Logo-only Ontrex AG
    Logo-only Graphax AG
    Logo-only Lehmann Gruppe
    Logo-only Organogenesis Switzerland GmbH
    Logo-only Dun & Bradstreet Schweiz AG
    Logo-only xentive sa
    Logo-only permagroup GmbH
    Logo-only Alltron AG
    Logo-only Allianz Global Assistance
    Logo-only Wohlgroth AG
    Logo-only Heraeus Holding GmbH
    Logo-only Medbase AG
    Logo-only Swiss GRC AG
    Logo-only Leder Locher AG
    Logo-only MS Direct AG
    Logo-only Keyon
    Logo-only Avenir Suisse
    Logo-only Basilea Pharmaceutica International Ltd
    Logo-only Audio Protect AG
    Logo-only CT Technologies, Inc.
    Logo-only Luzi AG
    Logo-only Brack Electronics AG
    Logo-only europa3000 AG
    Logo-only Altran AG
    Logo-only Quickline AG
    Logo-only GSN Global Signature Net AG
    Logo-only Regent Beleuchtungskörper AG
    Logo-only Universität St.Gallen Career Services CSC
    Logo-only GoldenPeaks Capital Partners AG
    Logo-only Hawis AG
    Logo-only Spigraph Group
    Logo-only Aveniq Logicare AG
    Logo-only Lungenliga Schweiz
    Logo-only ACTILOR Management AG
    Logo-only ICU Technology GmbH
    Logo-only Ruedi Lüthy Foundation
    Logo-only Modissa AG
    Logo-only Achermann ICT-Services AG
    Logo-only Arabella Vermögensverwaltung AG
    Logo-only Avectris AG
    Logo-only Callpoint AG
    Logo-only Horizon Swiss Flight Academy Ltd.
    Logo-only Quickmail AG
    Logo-only C+E Forum AG
    Logo-only Wascosa AG
    Logo-only Emerald Technology Ventures AG
    Logo-only Aare Dach AG
    Logo-only vrbn AG
    Logo-only Family Larsson-Rosenquist Foundation
    Logo-only Reichmuth & Co.
    Logo-only PubliGroupe AG
    Logo-only Callpoint AG
    Logo-only Picard Angst AG
    Logo-only Actieninvest AG
    Logo-only Luware AG
    Logo-only Hawle Armaturen AG
    Logo-only Dinotronic AG
    Logo-only myblueplanet
    Logo-only Scout24 Schweiz AG
    Logo-only Etertub AG
    Logo-only together AG
    Logo-only VUE
    Logo-only Cambridge Examinations Centre
    Logo-only Collecta AG
    Logo-only Stadt Zürich / Schutz & Rettung
    Logo-only Bünter Management AG
    Logo-only I-Community AG
    Logo-only Dun & Bradstreet Schweiz AG
    Logo-only Glenfis AG
    Logo-only Finnova AG Bankware
    Logo-only Dicom International AG
    Logo-only netrics AG
    Logo-only BSN medical GmbH
    Logo-only Forster Profilsysteme AG
    Logo-only Zürich
    Logo-only EGELI Informatik AG
    Logo-only Swiss Capital Wealth Management AG
    Logo-only hr unlimited GmbH
    Logo-only Callpoint AG
    Logo-only CONCORDIA
    Cookie Consent mit Real Cookie Banner